119hdjuetd.jpg

Optimus NOVA im Trangia

Der Ärger

Der Nova ist ein toller Kocher, das Trangiasystem ebenso. Will man beides zusammenbringen, bietet sich als erstes das Original-Einbauset an. Das ist aber ziemlich wackelig, lässt das Vorheizfliess ungeschützt, platziert den Kocher viel zu tief im Trangia-Windschutz und ist darum einfach zu teuer für das Gebotene. Den ersten und zweiten Kritikpunkt kann man umgehen, indem man zwei dieser Adpater kauft und gekreuzt einbaut. An der dritten Schwachstelle ist nichts zu rütteln. Und teuer ist das Ganze dann erst recht.

 

Die Lösung

Einfach den Bildern samt Kommentaren folgen. Das Material kostet so um die 30 Cent, der Zeitaufwand betrug bei mir ca. 15 Minuten. Als einziges maschinelles Werkzeug habe ich einen Proxxon Bohrschleifer benutzt.

IMGP1395.jpg

1. Den Brenner aus dem Originalwindschutz entfernen. Dazu muss auch die Brennstoffleitung abgetrennt werden. Obacht auf den kleinen Schaumstoff-Filter, der in der Zuleitungsaufnahme sitzt (das weisse Teil im Anschlussgewinde). Er sitzt sehr locker und verkrümelt sich ganz gerne.

2. Die Originalfüsse des Windschutzes abschrauben. Bei mir waren die Schraubenköpfe ab Werk aufgebohrt, also musste ich von innen mit einem 5er Maulschlüssel arbeiten.

IMGP1396.jpg
IMGP1398.jpg

3. In die Schraubenlöcher des Windschutzes habe ich Schrauben aus Edelstahl gesetzt und von aussen mittels Mutter und Kontermutter gesichert. Die rechteckigen Teile haben ebenfalls ein Gewinde, ich weiss aber leider nicht wie man so etwas nennt.

4. So sieht das Ganze von der Seite aus.

IMGP1399.jpg
IMGP1402.jpg

5. Der untere Teil des Trangia bekommt leichte Einkerbungen gefeilt, entsprechend den Scheiben am Nova-Windschutz.

6. Ein zusätzliches Loch für die Brennstoffleitung muss gemacht werden, denn die originale Einführung (rechts unten zu sehen) sitzt viel zu tief. Die Kratzer zeugen anschaulich von der freihändigen Proxxon-Führung.  

IMGP1403.jpg
IMGP1406.jpg

7. Hier ist der Brenner wieder eingebaut und verschraubt. Das Vorheizfliess ist gut geschützt.

8. So sieht das Ganze eingesetzt aus.

IMGP1410.jpg
IMGP1412.jpg

9. So ist der Kocher komplett.

10. Übrigens gibt es seit einiger Zeit für Espressofreunde & Co. diesen formschönen Einsatz aus Edelstahl.

IMGP1413.jpg
IMGP1414.jpg

11. Wunderbar !

Aktualisierung: 06/07/2017